clara.francesco

2009 - - - - Frankreich - Spanien - Pyrenäen - Andorra


23.8. Mistral und sein kleiner Bruder
Valence nach Grenoble, 115, 39 km, 7:32 h, 15,3 kmh, 1009 Höhenmeter, 2352,91 Gesamt km
Voller Hoffnung verlassen wir Valence, um an der Isere Genf entgegen zu fahren. Da der Mistral ja im Rhonetal weht, gehen wir von einem Windfreien Tag aus. Aber es gibt es kleinen Bruder des Mistral und dieser weht uns munter bis zum Nachmittag entgegen. Es zeichnet sich langsam ab, dass wir es bis Genf nicht schaffen werden. Dennoch entscheiden wir uns für den linken Teil der Isere, der durch bewässertes und dadurch fruchtbares Land führt. Viele, viele Nussbäume am Rand und plötzlich die Alpen in Sichtweise. Das geht schnell. Nach vielen Hin und Her entscheiden wir uns, nach Grenoble zu fahren und von dort eine Teilstrecke mit dem Zug zurückzulegen.


Größere Kartenansicht