Birol Özden

 

Birol Özden

Birol Özden (*1960) ist Welt-Cheftrainer des A.S.VC. All Style Ving Chun Welt-Kampfkunst Konzerns. Die Schreibweise Ving Chun (VC) ist die von Birol Özden weltweit markenrechtlich geschützte Umschrift für das chinesische  詠春 / 咏春, in Europa häufig auch als Wing Chun, Wing Tsun, Ving Tsun, Wing Tzun, Wing Chung, Wing Shun, Wing Tsung, Wyng Tjun o. ä. bezeichnet.
Die Wurzeln des von Birol Özden gelehrten traditionellen chinesischen Kampfkunst-Systems Ving Chun/Wing Chun etc. gehen auf Yip Man zurück. Der Konzern A.S.VC. All Style Ving Chun ist ein Gewerbe nach dem deutschen Recht und europaweit verbreitet.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Biographie

Birol Özden (*1960) kam im Alter von acht Jahren von Istanbul nach Deutschland und hat nach eigenen Angaben unterschiedlichste Kampfstile erfolgreich trainiert. Birol Özden absolvierte seine Ausbildung im Kampfsport-Bereich in asiatischen Systemen bei verschiedenen europäischen und asiatischen Meistern, bei denen er auch die entsprechenden Prüfungen und Abschlüsse abgelegt und bestanden hat. Seine Lehrer- und Meistergrade hat Birol Özden von verschiedenen asiatischen Meistern in unterschiedlichen Kampfsportarten erhalten.
Birol Özden lebt heute bei Köln, wo er nach traditionellem Konzept der Ving Chun/Wing Chun-Familie eine Kampfkunst-Sifu-Akademie betreibt. Der Zweig des Ving Chun/Wing Chun-Systems, wo die Meister beheimatet sind, bei denen Birol Özden gelernt hat, geht auf Yip Man zurück.

A.S.VC. All Style Ving Chun

Der Konzern A.S.VC. All Style Ving Chun ist ein Gewerbe nach deutschem Recht. Ving Chun-Akademien finden sich weltweit zumeist in Großstädten und werden von diplomierten und von Großmeister Sigung Sifu Birol Özden persönlich ausgebildeten Akademieleitern geführt.
Sämtliche Abschlüsse und auch Schülerprüfungen werden von Birol Özden persönlich abgenommen.
Unter dem Dach der A.S.VC. All Style Ving Chun sind verschiedene Abteile beheimatet. Einen Überblick über Connections und Sectoren bietet der offizielle Internetauftritt der A.S.VC. http://www.asvc.de.

Organisation und Mitglieder

Die von Birol Özden geführte A.S.VC. verbindet die Traditionen eines chinesischen Kampfkunst-Systems mit den Bedürfnissen europäischer Menschen nach Motivation und Lerneffizienz. 25 – 30.000 Mitglieder trainieren derzeit VC-Ving Chun nach Birol Özden europaweit.

Kooperationen und Spezialausbildungen

Birol Özden wurde in zahlreichen Fernsehauftritten und in Fernseh- und Medienberichten als Experte für Sicherheit, Gewaltprävention und Konfliktmanagement angefragt und zitiert. Neben der Rolle eines Kampfsport-Sachverständigen bei Gericht bildete er auch immer wieder Spezialkräfte bei Polizei und privaten Diensten aus. Ein eigener Video-Kanal zeigt Beispiele der Medienberichte: You Tube Ving Chun 8TV http://www.youtube.com/watch?v=auySIF-7COs.

Gesellschaftliches und soziales Engagement

Birol Özden engagiert sich in zahlreichen Kooperationen mit Verbänden und Vereinen im Bereich des Behindertensports, der Jugendarbeit und in Schulprojekten. Darüber hinaus unterstützt eine Stiftung soziale und gesellschaftliche Projekte und kooperiert mit zahlreichen europäischen anerkannten Hilfsorganistionen.

Literatur

·  Birol Özden: VC-Ving Chun: Selbstschutz, Martial Arts, Kampfsport, Combat, Selbstverteidigung für Selbstsicherheit und Dynamic, Band 1: Lehrbuch für Einsteiger. Ving Chun Verlag, Köln 2001, ISBN 3-00-007489-9.
·  Birol Özden: Klassische chinesische Waffen, Selbstverteidigung mit Kurzstock und Gebrauchsgegenständen, Band 1: Lehrbuch für Einsteiger. Ving Chun Verlag, Köln 2004, ISBN 3-935951-01-9.
·  Birol Özden: Dynamic Defense, VC-Ving Chun, Situations-Selbstverteidigung und Selbstsicherheit für den Alltag, Kampfkunst, Kampfsport, Martial Arts. Ving Chun Verlag, Köln 2004, ISBN 3-935951-02-7.

Weblinks

http://www.asvc.de